fbpx
/ Allgemein / Tanja Szewczenko – tot auf dem Eis

Tanja Szewczenko – tot auf dem Eis

Tanja Szewczenko
FS an 19. November 2013 - 15:11 in Allgemein, Medien, Tanja Szewczenko, ZDF
Rate this post

Eisläuferin Tanja Szewczenko wird tot aufgefunden!

In der Episode „Die Tote auf dem Eis“ (AT) geht es um den Mord an Gina Springer (Tanja Szewczenko), der Ehefrau des erfolgreichen Stuttgarter Eishockey-Profis Andi Springer (Marc Rissmann). Durch einen Spielerstreik in der US-Liga nutzt er die Zeit, um in Stuttgart wieder Spielpraxis zu bekommen. Die „SOKO Stuttgart“ findet schnell heraus, dass Gina Springer kurz vor ihrem Tod eine heftige Auseinandersetzung mit der Ehefrau des Vereinspräsidenten hatte. Die Springers hatten dem finanziell angeschlagenen Verein ein Darlehen gegeben. Dann geraten Nachwuchstorwart Kevin Kringe und dessen Vater, Vereinstrainer Jens Kringe, ins Visier des „SOKO Stuttgart“-Teams. (In weiteren Gastrollen dieser Folge sind Theresa Underberg, Philipp Brenninkmeyer, Eric Klotzsch und Dirc Simpson zu sehen.)

Tanja Szewczenko (deutsche Transkription „Schewtschenko“ wurde am 26. Juli 1977 in Düsseldorf geboren und ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete. Sie arbeitet seit 2001 als Schauspielerin.

fspressIMG_6959

Tanja Szewczenko und Marc Rissmann spielen ein Ehepaar © Frank Stiller

fspressIMG_6848 fspressIMG_6943

Bildquellen

  • Tanja Szewczenko_c_fspress: Frank Stiller

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten
Rate this post

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X