fbpx
/ Allgemein / Kim-Sarah Brandts – Rote Rosen

Kim-Sarah Brandts – Rote Rosen

FS an 12. Dezember 2013 - 15:15 in Allgemein, Kim-Sarah Brandts
Rate this post

Kim-Sarah Brandts ist ist Jule Jansen in der ARD-Telenovela Rote Rosen

Rote RosenJule und Sönke kämpfen gemeinsam gegen die MALAKRON-Sekte – und für ihre Liebe. In vielen Momenten wird ihnen bewusst, was sie verloren haben: nicht nur die große Liebe, sondern auch einen Seelenverwandten. Aber Jule kommt nicht über ihre Mitschuld am Tod von Sönkes Mutter hinweg. Als Britta in tödliche Gefahr gerät, sieht Jule sich erneut mit dem Tod konfrontiert…

Kim-Sarah Brandts geboren am 21. Mai 1983 in Itzehoe ist eine deutsche Schauspielerin.

Sie wuchs in Glückstadt, einer Kleinstadt nahe Itzehoe, auf, besuchte die örtliche Grundschule und zunächst das dortige Detlefsengymnasium, wo sie bereits ab der 6. Klasse in einer Theater-AG erste Erfahrungen sammelte.

Zuerst war sie nur in Kino- und TV-Trailern der Soaps Marienhof und Verbotene Liebe zu sehen, doch später bekam sie eine Rolle in der Fernsehserie St. Angela, wofür sie 2001 die Schule verließ. Bis 2005 spielte sie dort die freundliche Krankenpflegerin Jule. 2006 war Brandts im TV-Film Im Tal der wilden Rosen – Verzicht aus Liebe zu sehen. Seit 2012 ist Kim-Sarah Brandts wieder fester Bestandteil der Telenovela.

Rote Rosen Folge 1632

ARD ROTE ROSEN FOLGE 1632, am Montag (09.12.13) um 14:10 Uhr im ERSTEN. Jule (Kim-Sarah Brandts, M.) präsentiert Thomas (Gerry Hungbauer, l.) und Johanna (Brigitte Antonius, r.) ihre Idee, wie sich Thomas’ guter Ruf wieder herstellen lässt.
© ARD/Nicole Manthey

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten
Rate this post

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X