Promigeflüster
Home » Goldene Sonne – Stars auf dem roten Teppich
Esther Filly RidstyleEXTRAFernsehen/TVMarijke AmadoMax SchautzerPopPromiVideo

Goldene Sonne – Stars auf dem roten Teppich

Goldene Sonne Spezial – 40 Jahre deutsches Privatfernsehen

Kultige Zeitreise: Pioniere des deutschen Privatfernsehens in großer Gala geehrt. Zur Jubiläumsgala 40 Jahre Privatfernsehen am Samstag, 2. Juli 2022 zeichnete der Reisesender sonnenklar.TV über 20 Medienmacher und Moderatoren mit der „Goldene Sonne Spezial“ aus.

Show-Marathon der Superlative: Insgesamt 200 Zuschauer feierten im ausverkauften Haus des GOP Varieté Theaters in Essen die Geschichte des deutschen Privatfernsehens, das 1982 mit dem Ausbau der Breitbandverkabelung seinen Anfang nahm. 34 Sender übertrugen das Event live – und auch das Blitzlichtgewitter war riesig, als mehr als 50 Promis über den Roten Teppich flanierten. Ob Lilo Wanders, Harry Wijnvoord, Lisa Fitz, Jörg Wontorra oder Hella von Sinnen – aus ganz Deutschland und Österreich folgten bedeutende Persönlichkeiten aus dem Medienbusiness dem Ruf der „Goldene Sonne Spezial“, um die Auszeichnung für ihre Verdienste ums Privatfernsehen entgegenzunehmen. Neben Preisträgern waren zig prominente Ehrengäste anwesend: Vom Oberbürgermeister der Ruhrmetropole, Thomas Kufen, bis hin zu früheren „Goldene Sonne“Gewinnern, darunter Ex-„Traumschiff“-Arzt Horst Naumann und ESC-Legende Ralph Siegel, der nebst Frau Laura mit „Zeppelin“-Sänger Tim Wilhelm anreiste. Neben Musikstars wie Britpop-Sänger Limahl und Italo-Disco-King Ryan Paris standen bei der Gala ab 19.30 Uhr die Preisträger im Rampenlicht, die in kurzweiligen Talks das Publikum auf eine Zeitreise zurück zu den Anfängen des Privatfernsehens nahmen.

X