Promigeflüster

SOKO Linz – Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski ermitteln in der neuen ZDF/ORF-Krimiserie

ZDF, ab Freitag, 21. Oktober 2022, 18.00 Uhr, ZDF
ZDFmediathek, alle Folgen jeweils am Tag der Ausstrahlung, 19.00 Uhr, ZDFmediathek

Die neue ZDF/ORF-SOKO aus Linz geht im Oktober 2022 mit 21 Fällen an den Start: Die Ermittlungen in der drittgrößten Stadt Österreichs führen von der Start-up -Szene junger Unternehmen bis ins Obdachlosenmilieu. Drogenschmuggel, die Fahndung nach einem Serienkiller, ein Zeugenschutzprogramm sind ebenso Thema wie ein Forschungsprojekt am Lehrstuhl für KI der Universität oder ein Kunstprojekt, das öffentliche Überwachung zum Gegenstand hat.

Johanna “Joe” Haizinger (Katharina Stemberger) stellt sich mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer resoluten Art jedem Fall – dabei eckt sie auch gerne einmal im Team an. Ihrem Kollege Ben Halberg (Daniel Gawlowski) gelingt es immer, mit psychologischem Geschick die Ermittlungen voranzutreiben. Die gebürtige Berlinerin Nele Oldendorf (Anna Hausburg) hat es mit viel Ehrgeiz als junge Chefin bereits weit gebracht, doch die Teamführung stellt sie immer wieder vor Herausforderungen.

Aleks Malenov kümmert sich als gute Seele der SOKO um alle Recherchearbeiten. Gerichtsmediziner Dr. Richie Vitek, in seiner Arbeit gewissenhaft, muss des Öfteren als Therapeut wider Willen herhalten, wenn es Reibereien im Team gibt. Und Facility-Managerin Yara Nejem versteht sich als heimliche Chefin der grenznahen Einheit im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Tschechien.

Katharina Stemberger: Chefinspektorin Johanna “Joe” Haizinger ist extrem geradaus und schnörkellos und hält sich nicht zu sehr mit Höflichkeiten auf. Sie ist alles andere als ein Frischling, bringt jede Menge Erfahrung mit, hat schon viel erlebt und ist eine gute Beobachterin.

Das Publikum darf sich auf eine Truppe freuen, die sich mit einer großen Ernsthaftigkeit – aber trotzdem auch mit einer Leichtigkeit – ihren Fällen widmet.

Ich bin ein ziemlich großer Linz-Fan. Linz mochte ich immer schon, es ist so echt und versucht nicht, etwas anderes zu sein. Linz ist zum einen irrsinnig vielseitig und zum anderen auf angenehme Art und Weise schnörkellos. Ich freue mich, dass diese neue SOKO in Linz verortet ist.

Daniel Gawlowski: Die Rolle des Ermittlers und das SOKO-Format sind für mich aufregendes und unentdecktes Neuland. Ich liebäugelte zwar als Jugendlicher mit dem Gedanken, zur Bundespolizei zu gehen, habe mich dann aber letztlich doch für die Schauspielerei entschieden. Spannenderweise kommt jetzt beides wieder zusammen.

Die Macherinnen und Macher der SOKO Linz sind bei Ben Halberg neue Wege gegangen, die es bis dato bei den SOKOs noch nicht gab – so viel ist sicher. Bens Entscheidung, die Finanzmetropole Frankfurt zu verlassen, um ins gemütlichere Linz zu ziehen, kam nicht von ungefähr. Es war eine Herzensentscheidung, die in den Folgen auch eine besondere Rolle spielen wird.

Die geografische Verortung von Linz im Dreiländereck Österreich, Deutschland, Tschechien wird thematisch immer wieder eine Rolle spielen – genauso wie die außergewöhnlich vielschichtige Persönlichkeit der Stadt. Die Stadt bietet so viele Möglichkeiten, Bilder zu finden und Geschichten zu erzählen. In Linz treffen Tradition und Moderne, Handwerk und Hightech, Jung und Alt aufeinander wie in kaum einer anderen deutschsprachigen Stadt.

X