fbpx
/ Allgemein / Patrick Bach – neu bei Rote Rosen

Patrick Bach – neu bei Rote Rosen

Patrick Bach
FS an 29. Oktober 2013 - 22:49 in Allgemein, ARD, Fernsehen/TV, Medien, Unterhaltung

Patrick Bach ist Uli Klein

 

Rote Rosen - 10. Staffel mit 200 neuen FolgenWer erinnert sich nicht gerne an die Weihnachtsmehrteiler im ZDF zurück. Als Kinderstar war Patrick Bach in vielen spannenden Rollen zu sehen, ich denk da z.B. an Silas, Jack Holborn (Jungelchen) oder Anna. All diese Serien habe ich mit Spannung verfolgt und ich finde es schade, dass solche Mehrteiler nicht mehr produziert werden. Aber nun ist Patrick Bach in der neuen Staffel von Rote Rosen in der ARD zu sehen.

Uli Klein ist ein Menschenfänger, mit der Verständnisbereitschaft eines Sozialpsychologen und dem Charisma eines Leitwolfes. Schon vor Jahren hat er in seiner Streitschrift „Der Weg“ die Ziele seiner Organisation MALAKRON skizziert – und skrupellos umgesetzt. Intelligente, neugierige, verunsicherte junge Menschen werden mit einer Mischung aus Schmeichelei und Heils-versprechen angesprochen. Er verspricht (teuer bezahlte) Erleuchtung und verlangt Unterwerfung. Über Brian, der im „Schulungszentrum“ wohnt, gelangt auch die verunsicherte Lotte in den Sog der Sekte.

Rote Rosen Folge 1611

ARD ROTE ROSEN FOLGE 1611, am Donnerstag (07.11.13) um 14:10 Uhr im ERSTEN.
Uli (Patrick Bach, l.) und Brian (Alexander Becht, r.) wollen Lottes (Anna Willecke, M.) Kontakt zu ihrer Familie unterbinden. © ARD/Nicole Manthey

 

Patrick Bach wurde am 30. März 1968 in Hamburg geboren. Er ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher mit spanischen Vorfahren. Bereits im Alter von drei Jahren im trat Patrick im Fernsehen auf. 1981 wurde er bei einem Fußballspiel für die Miniserie Silas entdeckt. In den 1980er Jahren spielte er in weiteren Weihnachtsserien mit. Patrick Bach ist verheiratet und hat zwei Kinder, er lebt mit seiner Familie in Hamburg und auf Mallorca.

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten
Rate this post

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X