/ Alexander Becht / Alexander Becht – neu bei ROTE ROSEN

Alexander Becht – neu bei ROTE ROSEN

Alexander Becht
FS an 5. November 2013 - 9:24 in Alexander Becht, Allgemein, ARD, Fernsehen/TV, Medien, Rote Rosen

Alexander Becht ist Brian O´Reilly, ein irischer Austauschschüler und Lottes Schwarm

 

Rote Rosen - 10. Staffel mit 200 neuen Folgen

Hartnäckig, nachdenklich, religiös: Brian O’Reilly (Alexander Becht) ist ein 20-jähriger Ire, der immer schon einen eigenen Blick auf die Welt hatte und früh aneckte. Probleme in der Schule sowie die Empfänglichkeit für alternative Denkweisen und Lebensanschauungen waren die logische Folge. Dazu versucht er, den Dingen ernsthaft auf den Grund zu gehen. Das ist es, was Lotte so faszinierend an ihm findet. Sein Bestreben, mehr über die Zusammenhänge der Welt zu erfahren, hat ihn in die Fänge der „MALAKRON“-Sekte gebracht, in die er auch Lotte immer tiefer hineinzieht. Aber Brian ist auch begeisterter Fußballspieler und Fan. Seine Liebe zum Sport wird eine entscheidende Rolle dabei spielen, sich wieder auf seine eigenen Stärken zu besinnen…

ARD ROTE ROSEN, Telenovela, zehnte Staffel mit 200 neuen Folgen, immer montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.

Alexander Becht wurde am 08.Januar 1986 in Marburg an der Lahn geboren und ist ein deutscher Schauspieler.

Rote Rosen - 10. Staffel mit 200 neuen FolgenNach seinem Realschulabschluss absolvierte er eine Schauspielausbildung in Regensburg. Im Herbst 2007 spielte er in der ProSieben-Neuverfilmung des Kriegsfilm-Klassikers Die Brücke die Hauptrolle des Ernst Scholten. Zuvor war er für die Hauptrolle des Leonard „Lenny“ Cöster in Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) gecastet worden und war von Oktober 2007 bis April 2010 in der täglichen Seifenoper zu sehen.

 

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X