fbpx
/ Allgemein / Stefan Jürgens – Schauspieler und Musiker

Stefan Jürgens – Schauspieler und Musiker

FS an 6. November 2013 - 8:52 in Allgemein, Fernsehen/TV, Medien, Musik, ZDF
5 (100%) 1 vote

Stefan Jürgens – neues Album “Alles immer möglich” ab 08.11.

Stefan Jürgens ist beim Fernsehpublikum derzeit vor allem durch seine Rolle als Major Carl Ribarski in der erfolgreichen ZDF/ORF Krimi-Serie „SOKO Wien“ präsent. Viele kennen ihn auch noch aus der inzwischen legendären und mit vielen Fernsehpreisen ausgezeichneten Comedyshow „RTL Samstag Nacht“, dessen Gründungsmitglied er war. Doch wenn Stefan Jürgens singt und Piano spielt, dann entstehen Geschichten mitten aus dem Leben, aus seinem Leben, denn „ich kann nur erzählen, was ich erlebt habe“, sagt er. Mit „Alles immer möglich“ präsentiert Stefan Jürgens ein Album mit 12 starken Titeln, die größtenteils aus seiner Feder stammen, teilweise auch in Zusammenarbeit mit seinen Produzententeam Valicon (u.a. SillySilbermond) entstanden sind.

Veränderung ist eines der großen Themen in seinen Liedern. „Ich bin jetzt 50, da denkt man über vieles tatsächlich noch mal neu nach. Ich kann jetzt schon auf eine Menge Erfahrungen zurückgreifen und habe gleichzeitig noch unglaublich viel vor. Veränderung heißt, nicht stehen zu bleiben. Das Alter, in dem ich mich jetzt befinde, erlebe ich als sehr spannende und wunderbare Zeit, genauso wie ich es im Song „Ich fühl alles“ beschrieben habe`Ich kann fühlen, wie das Leben in mir aufwacht, wie mein Herz mich stark und schwach macht.´”

Das Video „Ich fühl alles“ feierte seine Premiere auf MyVideo:

An den Texten und der Musik für „Alles immer möglich“ hat Stefan Jürgens zwei Jahre gearbeitet. Der Titel ist auch der Titel eines Songs, den er seinem Sohn gewidmet hat. Als Vater von drei erwachsenen Töchtern und einem Sohn ist Stefan Jürgens der Zusammenhalt mit der Familie ebenso wichtig wie die persönliche Freiheit, in der jeder seine Potentiale und Träume leben kann. „Man wünscht sich ja nichts mehr, als dass die Kinder ihren eigenen Weg gehen und mit sich selbst im Reinen sind. Je länger ich lebe, desto besser verstehe ich den Sinn der Redensart: `Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus´. Das Meiste, das uns im Leben widerfährt, ist die Resonanz auf unser eigenes Denken und Handeln. Darin liegt meines Erachtens eine riesengroße Chance: Du kannst alles verändern. Es ist alles immer möglich.“

 

 

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten
5 (100%) 1 vote

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X