fbpx
/ 401-500 / Fun Factory – Toni Cottura #491 – Interview

Fun Factory – Toni Cottura #491 – Interview

abonnieren    
FS an 10. Februar 2017 - 0:00 in 401-500, Fun Factory, Promi, Toni Cottura, Video

Fun Factory - Toni Cottura im Interview bei Promigeflüster

Ende der `80er trat Toni Cottura erstmals als Partner der erfolgreichen DJs David Fascher und DJ Shahin in Erscheinung. 1993 gründete er die Dance-Formation Fun Factory, für die er als Rapper, Sänger, Produzent und Songwriter agierte. In den folgenden Jahren veröffentlichte die Gruppe zwei Alben und konnte mehrere Singles (u. a. Doh Wah Diddy) in den Top 20 der deutschen Verkaufscharts platzieren.

1996 stieg Cottura bei Fun Factory aus, um sich wieder seiner persönlichen Vorliebe zu widmen: Rapmusik. Zusammen mit seinem Partner Bülent Aris rief er das Label Booya Music ins Leben, auf dem er bis 2000 zahlreiche Rap- und Contemporary R&B-Künstler produzierte, darunter Nana, Pappa Bear, A.K.-S.W.I.F.T. und Ray Horton. Vereinzelt war er auch für einige andere Gruppen wie *NSYNC und Backstreet Boys tätig. 1998 wurde er als erfolgreichster nationaler Produzent mit dem Echo ausgezeichnet.

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten
5 (100%) 3 votes

Kommentare sind geschlossen.

X