/ 401-500 / Michelle Barthel #483 – Exklusivinterview

Michelle Barthel #483 – Exklusivinterview

abonnieren
FS an 9. Dezember 2016 - 0:00 in 401-500, Michelle Barthel, Promi, Schauspieler, Video
n n

Michelle Barthel im Interview bei Promigeflüstern

 

Michelle Barthel (* 30. Juli 1993 in Remscheid) ist eine deutsche Schauspielerin. Ihre erste größere Rolle war die der Franzi im Kinofilm Der zehnte Sommer von Jörg Grünler aus dem Jahr 2003. 2009 spielte sie neben Max Hegewald die Hauptrolle in dem Sozialdrama Keine Angst. Der Film wurde 2010 mit dem Goldenen Gong ausgezeichnet. 2011 erhielt er den Grimme-Preis, wobei auch Barthel selbst Preisträgerin war. Für ihre Darstellung erhielt Michelle Barthel zudem den FIPA D’OR, die Auszeichnung als „Beste Schauspielerin international“ beim Internationalen Fernsehfestival 2010 in Biarritz, den Förderpreis beim Deutschen Fernsehpreis 2010 sowie den Marler Fernsehpreis für Menschenrechte. Im September 2009 drehte sie die Kölner Tatort-Folge Schmale Schultern, die im September 2010 ausgestrahlt wurde. Es folgten Rollen in diversen Tatort-Folgen.
Auch musikalisch ist sie aktiv: in der Band Vorlaut spielt sie Gitarre und E-Bass. Sie ist aktive Chorsängerin und tanzt seit dem vierten Lebensjahr Ballett.

Zur Rolle Juni Tempel: Nach dem Unfall ihrer Mutter Sandra muss Juni über Nacht erwachsen werden. Mit gerade einmal 16 Jahren ist sie fast auf Augenhöhe mit ihren Eltern. Ihre Familie ist ihr sehr wichtig. Sie hat zu beiden Eltern ein inniges Verhältnis, macht aber ihr eigenes Ding. Sie liebt ihren Freund Sami, Musik und ihre Geige.

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten
Rate this post

Kommentare sind geschlossen.

X