fbpx
/ 501-600 / Melissa Naschenweng #522 – Exklusivinterview

Melissa Naschenweng #522 – Exklusivinterview

abonnieren
FS an 13. Oktober 2017 - 0:00 in 501-600, Melissa Naschenweng, Promi, Video, Volksmusik

Melissa Naschenweng im Interview bei Promigeflüster

Birnbaum heißt das Dorf, in dem Melissa Naschenden zu Hause ist und es hat gerade mal 66 Einwohner. Vor dem Haus der Naschenwengs steht tatsächlich ein Birnbaum. Naschenweng, der Name ist Programm und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass der kleine blonde Wirbelwind mit dem melodischen Vornamen Melissa sich in Omas Kloatzenkrapfen nahezu eingraben konnte. ‚Kletzen heißen bei uns Kloatzen… Die getrockneten Birnen werden gekocht und im Teig mit Zimt, Butter und Zucker serviert… das war volle cool!‘, sagt Melissa und die Betonung liegt auf ‚war‘. Überhaupt findet sie vieles ‚volle cool‘ aber heute verzichtet sie schweren Herzens auf die Krapfen. ‚Knallt ganz schön rein‘, sagt sie und bleibt standhaft. Auf der Bühne, bei ihrer Show, da braucht sie Kraft und Ausdauer. Jedes Kilo zu viel, das kostet Kondition. Bei mehr als 100 Auftritten im Jahr macht das schon was aus. Und die Zahl der Auftritte wächst zurzeit rapide.

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten
5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare sind geschlossen.

X