/ Die Jungen Zillertaler / JUZI Open Air 2015

JUZI Open Air 2015

FS an 18. August 2015 - 17:26 in Die Jungen Zillertaler, EXTRA, Promi, Video, Volksmusik

Das JUZIopenair 2015 – das verrückteste Open-Air des Jahres

Musik und das Zillertal – diese beiden Wörter sind unweigerlich miteinander verbunden, gibt es in dem Tiroler Tal doch eine unglaubliche Musikszene. Und nun schon seit mehr als 20 Jahren mischen drei Musiker aus Strass diese ganz schön auf - "Die jungen Zillertaler" auch JUZI genannt!

Seit ihrer Jugend leben Markus, Daniel und Michael für die Musik und zeigen bei jedem ihrer Auftritte, dass volkstümliche Musik und Schlager bei Jung und Alt so richtig für Stimmung sorgen können. Nicht umsonst heißt ihr neuestes Album „100 Mal verrückter“!

Verrückt nach Musik!

Bei ihrem großen JUZIopenair am Samstag, den 15. August 2015 in Strass, stellten sie erneut unter Beweis, dass sie wahre Stimmungskanonen sind. Kaum stürmten sie um 21 Uhr die Bühne, stand das Open-Air-Gelände Kopf und es wurde getanzt und gefeiert, was das Zeug hält. Trotz der unsicheren Wetterprognose und eines Schauers gaben über 7000 JUZI-Fans Vollgas. Daniel war begeistert: „Unglaublich, wie es da vor der Bühne abgegangen ist, bei solchen Fans auf der Bühne stehen zu dürfen - und dann auch noch daheim - ist ein Wahnsinns-Gefühl!“ Aber verwunderlich ist es kaum, steckt die Begeisterung der drei doch einfach an. So schaffen sie es jedes Jahr aufs Neue, eines der größten Open-Airs in Tirol auf die Beine zu stellen und Musikfans aus Nah und Fern ins Zillertal zu holen. Martin Schuhmacher aus Luzern/ Schweiz: „Die Jungen Zillertaler sind einfach anders – sie sind lustig, stehen voll hinter dem was sie tun und sorgen immer für Stimmung, darum kommen wir auch jedes Jahr wieder!“ Dass die JUZIs nicht so sind, wie andere Bands und sich abheben, das sieht und hört man einfach: Von ihren mitreißenden Songs, über die aufwendige Bühnenshow mit Pyrotechnik und ein unvergessliches Klangfeuerwerk nach ihrem Auftritt bis hin zu den ausgeflippten Fanshop-Artikeln - bei ihnen ist eben alles ein bisschen verrückter!

Verrücktes Programm!

Mit Semino Rossi, GINA, Antonia aus Tirol, den Calimeros, Sašo Avsenik und seinen Oberkrainern, den Pfunds-Kerlen und Moderator Alex Weber haben die drei auch ein stimmgewaltiges Rahmenprogramm für ihre Gäste zusammengestellt und ihre Goldene für ihr Album "300% JUZI" - überreicht von Neo-Ski-Pensionistin Kathrin Zettel - ordentlich gefeiert. Überraschungsgast Stefani Hertel sang gar ein Duett mit Markus!
Doch nicht nur am Samstag wurde den Fans viel geboten. Bereits am Donnerstag startete man mit einem großen Begrüßungsabend in das Wochenende. Trotz der langen Partynacht waren die JUZIs aber schon am Freitagmorgen wieder so richtig sportlich. Beim Fan-Aktiv-Tag erkundeten sie gemeinsam mit ihren Fans die Achenseeregion und nahmen sich dabei Zeit, persönlich mit ihren Gästen zu sprechen. Ausgiebig Gelegenheit dazu hatten sie bei der gemütlichen Wanderung entlang des Achenseeufers zur Gaisalm, wo mit den Tiroler Mandern und einem Kurzkonzert der JUZI selbst für beste Stimmung gesorgt war. „Es sind Leute aus Österreich, Frankreich, Holland, der Schweiz und natürlich Deutschland hier – es gibt für einen Musiker kein schöneres Kompliment, als wenn sich jemand extra Zeit nimmt, nur um einen spielen zu hören!“, freut sich Markus. Am Sonntag fand das JUZI-Wochenende dann mit einem gemütlichen Frühschoppen mit Alex Weber, Norbert und Alexander Rier, den Zillertaler Mandern, Sašo Avsenik und seinen Oberkrainer und natürlich den JUZIs selbst einen gebührenden Ausklang, der trotz des durchwachsenen Wetters bestens besucht war!

Quelle: GMedia

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten

Kommentare sind geschlossen.

X