/ 401-500 / Flex # 464 – Exklusivinterview

Flex # 464 – Exklusivinterview

abonnieren
FS an 5. August 2016 - 0:00 in 401-500, Flex, Hip-Hop, Pop, Promi, Video

Flex im Interview bei Promigeflüster

Jung. Frisch. Neu. Ungewohnt. Irgendwie freundlich. Manchmal aber auch angespitzt. Trifft alles zu auf diesen jungen, diesen sehr jungen Mann. Und dann kommt er ausgerechnet aus Stuttgart. Aber jene Zeiten, als ohne Hood, ohne ein Ghetto weit und breit eigentlich auch nicht gerappt wurde, sind längst vorbei. Kalter Kaffee. Jedenfalls klingen die Rhymes von Flex nicht so gequält nach dem Straßenkampf der Metropolen, dafür sind seine kleinen Fights und Abrechnungen mit dem Alltag für fast jeden Menschen seines Alters nachvollziehbar.

Eine Vita voller Abenteuer allerdings hat Flex, der 1994 in Stuttgart zur Welt kam, durchaus vorzuweisen. Als er elf Jahre alt war, zog er mit seiner Familie nach Namibia, ging zwar auch dort weiterhin ziemlich normal zur Schule, aber: Hey, er lebte in Südwestafrika! Und gründete dort zwei Jahre später mit seinem Bruder und zwei einheimischen Background-Sängerinnen die Band „Hustlenamics“, mit der er für einen vom Goethe Institut veranstalteten Abend sogar einen Auftritt als Support der „Massiven Töne“ in Windhoek hatte und dort auch sein erstes Album aufnahm und veröffentlichte. Seit 2011 ist Flex zurück in Deutschland, hat in den beiden Folgejahren im eher semiprofessionellen Umfeld eine EP veröffentlicht und macht sich langsam warm für den finalen Sprung in die nächste Liga.

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten

Kommentare sind geschlossen.

X