fbpx
/ 501-600 / Tonihof Buam # 549 – Exklusivinterview

Tonihof Buam # 549 – Exklusivinterview

abonnieren
FS an 11. Mai 2018 - 12:00 in 501-600, Promi, Tonihof-Buam, Video, Volksmusik

Die Tonihof Buam im Interview bei Promigeflüster

Die Tonihof Buam ist ein junges Trio, um die Brüder Michael und Tobias (21) sowie Stefan „Bruno“ Brunner (25), aus Brandten bei Langdorf (Landkreis Regen) Sie sind auf den großen Volksfesten des Bayerischen Waldes und Bayerns anzutreffen, aber auch weit über die Landesgrenzen hinaus sind die Tonihof Buam bekannt. Mit ihrer Mischung aus uriger und moderner Volksmusik schaffen sie es, selbst junges Publikum für dieses Genre zu begeistern.
Alles begann im idyllisch gelegenen Tonihof, dem ehemaligen Vereinslokal „Zum Toni“. Die Eltern der beiden Probst-Brüder, Johanna und Anton, betrieben dort einen von den Großeltern übernommenen, landwirtschaftlichen Betrieb mit einer kleinen Gastwirtschaft. Dort unterhielt der Wirt Anton, von ihm leitet sich der Hausname ab, die Urlauber regelmäßig mit seinem Akkordeon. Nebenher spielte er auch noch Trompete in einer Blaskapelle in Bodenmais. Es kam daher, wie es kommen musste: Auch die beiden Söhne Michael und Tobias hatten im smarten Knabenalter ein Instrument zu lernen. „Eigentlich wollte ich ein Schlagzeug haben. Aber der Papa vertrat die Meinung: zu laut. Die Entscheidung fiel daher „ganz freiwillig“ fürs Akkordeon und später auf die Gitarre“, erzählt Michael. Mittlerweile hat das Trio 5 CDs veröffentlicht und sie veranstalten im Herbst bereits ihr 10. Tonihof Buam Fest.

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten
Rate this post

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X