/ Münchener Zwietracht / Münchener Zwietracht in Las Vegas

Münchener Zwietracht in Las Vegas

Münchner Zwietracht
FS an 25. Juni 2014 - 15:25 in Münchener Zwietracht, Promi, Volksmusik

Die Oktoberfest-Band Münchener Zwietracht rockt Las Vegas

DSC_0125-2Als "Populärste Oktoberfest-Band der Welt" oder auch unter dem Begriff "Wiesn-Botschafter" sind die Musiker der Münchener Zwietracht seit vielen Jahren schon hinaus in die weite Welt gezogen, um den Frohsinn des Münchener Oktoberfestes und ihre gut gemachte Musik im besten Sinne zu präsentieren. Jetzt hat es die Band zur Celebration Night des größten Computer Kongresses der Welt nach Las Vegas geschafft, auf dem im Vorjahr kein geringerer als Paul McCartney aufgetreten ist. Im Auftrag von HP spielte die Münchener Zwietracht am 4. Juni 2014 vor 6000 geladenen Zuschauern im bekannten The Venetian Resort-Hotel in Las Vegas auf. Die amerikanischen Computerexperten brauchten nur eine kurze Aufwärmphase um auf die extra hierfür angekarrten Bierbänke zu steigen. Auch HP CEO Meg Whitman prostete den Musikern gut gelaunt zu.

DSC_0208_2Seit 1997 brachte die Münchener Zweitracht das berühmte Hippodrom im Münchner Oktoberfest zum Beben. Für das Jahr 2014 wird sich nun aus gegebenem Anlass einiges ändern. Siegfried Able und seine Frau Sabine beerben mit dem Zelt Marstall den Wiesn-Platz des verurteilten Steuersünders Sepp Krätz mit seinem Hippodrom. 16 Tage bietet das Marstall in stilvollem Ambiente herzlichen Service und bayerische Gastfreundschaft auf höchstem Niveau. Dieses Niveau soll nun auch in der Musik seinen Ausdruck finden. Grund genug also, die "Populärste Oktoberfest-Band der Welt" für das neue „Marstall Zelt“ zu engagieren. Gute Stimmung und Musik sind hiermit garantiert.

Wer Interesse hat, mehr über den legendären Las Vegas Auftritt der Band zu erfahren, kann gerne mit dem Mastermind der Münchener Zwietracht Wolfgang Köbele ein Interview hierzu führen. Auch kostenfreie Fotos stehen zum Abdruck zur Verfügung. Einige der Fotos sind dieser Mail in kleiner Auflösung angehängt und können in größerer Auflösung nachgeliefert werden.

Text: Stefan Kahe

 

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X