/ Die Jungen Zillertaler / Die Jungen Zillertaler – feiern ein vietel Jahrhundert

Die Jungen Zillertaler – feiern ein vietel Jahrhundert

Volksmusik

FS an 19. August 2019 - 18:00 in Die Jungen Zillertaler, EXTRA, Promi, Video, Volksmusik

Die Jungen Zillertaler - feiern 25 jähriges Bühnenjubiläum und 20. Open-Air

Ausgelassen gefeiert haben am Samstag Die jungen Zillertaler mit ihren Fans das 25-jährige Bühnenjubiläum beim 20. JUZIopenair und die Veröffentlichung ihres 22. Albums „Megageil im JUZI-Style“. Roberto Blanco, voXXclub, Die Paldauer, Marc Pircher u.v.a. feierten mit. 8.500 waren von Donnerstag bis Sonntag bei den Events rund um die „Party des Jahres“, beim JUZIopenair 2019, dabei…
Musikalisch feierten in Strass am Wochenende außerdem mit: Die Paldauer, voXXclub, GINA, Marc Pircher und Läts Fetz. Dichtes Gedränge herrschte am Samstag nicht nur vor der riesigen Open-Air-Bühne in der Heimatgemeinde der JUZIs Markus Unterladstätter, Daniel Prantl und Michael Ringler. Auch der VIP-Bereich war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Beste Stimmung herrschte bei den Konzertbesuchern bereits am Nachmittag dank des bunten und hervorragenden musikalischen Vorprogramms. Höhepunkt war für die Fans natürlich der Auftritt der Gastgeber. Die stellten eindrucksvoll unter Beweis, warum sie zu den beliebtesten Bands des Genres gehören. Bis kurz vor Mitternacht das riesige Klangfeuerwerk den Strasser Himmel erleuchtete, gaben die JUZIs Markus, Daniel und Michael zur Freude der Besucherinnen und Besucher, Vollgas und begeisterten ihr Publikum mit ihrer fulminanten Live-Show. Fürs alte Album „Obercool im Haifischpool“ wurde vor den Fans noch einmal die GOLD-Auszeichnung überreicht. Hitverdächtig ist auch das neue Album, das in Strass erstmals live präsentiert wurde. Der Titel des insgesamt 22. Albums beschreibt dann auch den Abend perfekt, da waren sich alle einig: „Megageil im JUZI-Style.“ 8.500 BesucherInnen waren von Donnerstag bis Sonntag bei den Events rund um das JUZIopenair 2019 dabei.

www.die-jungen-zillertaler.at

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X