Promigeflüster
Home » Jens Bogner – er kommt wieder her!
aktuellAllgemeinJens BognerPromiSchlager

Jens Bogner – er kommt wieder her!

JENS BOGNER –WANN KOMMST DU WIEDER HER

„Wann kommst du wieder her?“ fragt Jens Bogner in seiner neuen Single hoffnungsvoll: Die Angebetete scheint zwar absolut omnipräsent zu sein („Leuchtreklamen zeigen dein Gesicht“, „Straßenschilder heißen so wie du“, „Deinen Duft trägt der Wind mir zu“)-aber eben leider nicht da, wo sich Jens gerade befindet, und das gibt genug Grund für Songzeilen voller Sehnsucht. In Erinnerungen schwelgendhat er sich diesenatürlich wieder höchstpersönlich ausgedacht.
Für den feinen Discofox-Track mit fetter Bassdrum und genretypischen Gitarren hat Uwe Haselsteiner eine eingängige Komposition geschaffen und wie immer eine Produktion auf höchstem Niveau hingelegt.
Jens Bogner gehört mit seiner Stimme seit Jahren zu den Schlagersängern mit hohem Wiedererkennungswert, und die letzten Monate hat er intensiv genutzt, um an neuen Songs zu arbeiten. Anfang 2022 ist eine Wiederholungstournee vom „Phantom der Oper“ geplant, bei dem er seit 15 Jahren erfolgreich auf der Bühne steht, und schon vorher ist er zu Gast bei „Musik für Sie“ am 22. Oktober (MDR).


Jens Bogner (* 6. Juni 1970 in Marbach am Neckar, Landkreis Ludwigsburg) ist ein deutscher Sänger auf dem Gebiet des Schlagers und der volkstümlichen Musik.
Schon im Vorschulalter nahm Bogner Keyboard-, später Klavierunterricht. Nebenher spielte er bei einer Theatertruppe. Schon als Kind und Jugendlicher war er ein großer Fan von Howard Carpendale, dessen Lieder er sehr originalgetreu wiedergeben konnte. Dies brachte ihn unter anderem auch zu einem Auftritt in einer Quiz-Sendung von Rudi Carrell, die Kandidaten mussten erraten ob original oder nicht. Jens Bogner haben alle Kandidaten für Howard Carpendale gehalten, so perfekt konnte er den südafrikanischen Sänger gesanglich imitieren.
Anmerkung der Redaktion: Jens Bogner gehört zwar nicht zu den ganz großen in der Schlagerbranche, aber seine Titel sind immer wieder in den Rundfunkanstalten präsent und Jens ist seit Jahren seinem Stil treu geblieben und kann sich gut über Wasser halten.

X