fbpx
/ Hans Blum – Henry Valentino

Mai, 2019

Dies ist ein sich wiederholendes Ereignis

2019Do23MaiDen ganzen TagHans Blum - Henry ValentinoWir gratulieren zum Geburtstag!(Den ganzen Tag: Donnerstag) Ereignistyp:Geburtstage

mehr

Veranstaltungsdetails

Hans-Bernd Blum (* 23. Mai 1928 in Hannover) ist ein deutscher Komponist, Texter, Musikproduzent und Sänger.

Er verfasste Schlager wie “Beiß nicht gleich in jeden Apfel” oder “Das schöne Mädchen von Seite Eins” und sang 1977 unter dem Pseudonym Henry Valentino den Hit “Im Wagen vor mir”. Viele seiner Schlager wurden zu Evergreens. Hans Blum lebt in Overath bei Köln.

Anfänge

Geller-Quintett – Deine Augen seh’ ich vor mir Tag und Nacht

Blum studierte ab 1941 an der Heeresmusikschule Bückeburg, weil sie finanziell günstiger war als ein Konservatorium. Dort lernte er Kontrabass, Tuba und Klavier. Sein Lehrer spielte Kontrabass beim Leipziger Gewandhausorchester, konnte das schwer transportable Instrument über die Kriegsjahre retten und schenkte es seinem Schüler Blum. Im Jahr 1943 begann in der Heeresmusikschule auch Hans Last das Studium an den gleichen Instrumenten; unter seinem Künstlernamen James Last sollte er später Erfolge feiern. Im April 1945 musste die Schule kriegsbedingt geschlossen werden, so dass die Ausbildung für beide endete. Da Hans Blum vor dem 1. April 1929 geboren wurde, kam für ihn in den letzten Kriegstagen noch die Einberufung, Last hingegen blieb vom Militär verschont.

Blum wurde nach seiner Entlassung aus der französischen Kriegsgefangenschaft zunächst Mitglied beim Bernd Rabe-Swingtett, das auf amerikanische Swingmusik spezialisiert war. Im Februar 1948 gründete er das Geller-Quintett, das bis 1950 beim österreichischen Plattenlabel Austroton unter Vertrag war. Es bestand aus Joe Menke, Olga Geller, Paul Giese, Helga Giese (geb. Geller) und Hans Blum. Das Gesangsquintett wurde als Begleitung für eine Vielzahl von Schlageraufnahmen für Interpreten wie Ingrid Lutz, Vera Molnár oder Angèle Durand gebucht. Letztere ließ sich begleiten bei September Song / Wenn Mademoiselle Dich küsst (aufgenommen am 1. August 1951) oder Die wilden Schwäne / Leg’ Deine Hand in meine Hand (19. März 1953). Auch bei Horst Winter (1952; Dreh‘ Dich doch einmal um), Vico Torriani (28. August 1952; Madonna / Maddalena), Bruce Low (Juli 1952; Der Südwind, der weht / Tennessee Waltz; Austroton 16019) tauchten sie als Begleitung auf. Das Quintett nahm aber auch selbst Platten auf, wie Du bist für mich Cleopatra (Austroton 55103; 1951) oder Schlager-Revue (Austroton 55106; 1951), und nahm an zahlreichen Revuefilmen, wie Die verschleierte Maja (Kinopremiere am 31. August 1951) teil.

Quelle und weitere Infos: wikipedia

Zeit

Den ganzen Tag (Donnerstag)

Kommentare sind geschlossen.

X