fbpx
/ Bernhard Brink – zu Geburtstag

Mai, 2019

Dies ist ein sich wiederholendes Ereignis

2019Fr17MaiDen ganzen TagBernhard Brink - zu GeburtstagWir gratulieren zum Geburtstag!(Den ganzen Tag: Freitag) Ereignistyp:Geburtstage

mehr

Veranstaltungsdetails

Bernhard Brink (* 17. Mai 1952 in Nordhorn) ist ein deutscher Schlagersänger und Fernsehmoderator.

Anfang der 1970er Jahre zog Bernhard Brink, der Sohn eines Architekten, nach Berlin und schrieb sich dort für ein Jurastudium ein. Er stellte sein Studium zugunsten der Musik zurück. Da er keine Prüfung ablegte, wurde er nach 16 Semestern exmatrikuliert. Statt dessen unterschrieb Brink bei Hansa Records seinen ersten Plattenvertrag und heiratete.

Zwischen 1974 und 1981 platzierte er insgesamt zwölf Singles in den deutschen Verkaufscharts auf hinteren Rängen. Sein bis heute größter Chart-Erfolg war Liebe auf Zeit und erreichte Platz 13. Er erreichte dennoch mit seinen Titeln Beliebtheit und fand eine Fangemeinde. Die meisten seiner Titel waren Adaptionenenglischsprachiger Pop-Titel. Ähnlich wie bei Peter Orloff setzte seine Plattenfirma häufig auf Hits aus der Feder von Nicky Chinn und Mike Chapman.

In den 1980er Jahren, als das Interesse an deutschem Schlager nachließ, wechselte Brink mehrfach zu immer kleineren Plattenfirmen. Mitte der 1980er ging seine Popularität zurück, jedoch blieb er, kaum beachtet, mit seinen Produktionen durchgängig am Markt. Sechsmal (1979, 1984, 1987, 1988, 1992 und 2002) scheiterte er am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest – kein anderer Interpret beteiligte sich an diesem Wettbewerb so oft wie er. Bei zwei Versuchen hatte er Duettpartnerinnen: Gilda (1988) und Ireen Sheer (2002). In den Jahren 1989 bis 1991 komponierte und produzierte der deutsche Popsänger Matthias Reim für ihn.

Im Laufe der 1990er Jahre wurde Brink Fernsehmoderator im Bereich des Schlagers und moderierte Fernsehsendungen wie Das Deutsche Schlager-Magazin oderSchlager des Jahres. Er gewann wieder an Bekanntheit und konnte dies für eigene Platten nutzen. Anfang der 1990er Jahre war er als Sänger noch einmal erfolgreich. 1991 erreichte er beim Ersten Deutschen Songfestival hinter Nicole mit dem Lied Geh (eh ich den Kopf total verlier’) den 2. Platz. 2009 hatte Brink einenCameo-Auftritt in dem Film Isch kandidiere!, wo er sich als C-Prominenter selbst auf die Schippe nimmt.

Seit dem 28. März 2014 nahm Bernhard Brink zusammen mit Sarah Latton an der siebten Staffel der RTL-Show Let’s Dance teil.

Bernhard Brink ist offiziell ernannter Botschafter für die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung. –

Quelle: Wikipedia

Zeit

Den ganzen Tag (Freitag)

Kommentare sind geschlossen.

X